Reisen auf Frachtschiffen und "DDG HANSA" - Bremen
  Fredrikstad ,Göteborg und Heimreise
 
Fredrikstad, Göteborg und Heimreise

Fredrikstad

Am 17.7. 2012 gegen 23.00 Uhr machte die "Bianca Rambow" an der Pier in Fredrikstad fest. Frederikstad liegt ganz im Südosten Norwegens nahe der schwedischen Grenze und hat ca. 75.000 Einwohner.
Am nächsten Morgen, den 18.7. 2012 machten sich Uli und Detlef gleich nach dem Frühstück bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg in die Stadt. Da der Weg bis in die Altstadt nicht sehr weit ist, machten sie sich zu Fuß auf den Weg. Manchmal ist es gar nicht so einfach, den direkten Weg zum Ausgang eines Hafens zu finden. So ging es Uli und Detlef an diesem Morgen ebenfalls. Sie haben sich erst einmal kräftig verlaufen, bevor sie den richtigen Weg zum Zolltor fanden. Eine Kontrolle fand hier nicht statt, einfach durch und gut. So erreichten sie kurze später die Altstadt von Fredrikstad. Hier die Bilder:


Blick vom Liegeplatz


Dieser herrliche Sommertag wurde natürlich von der Besatzung ausgenutzt, um außenbords einige notwendige Malarbeiten auszuführen. Hier das Bild:

Malarbeiten außenbords


Østre Fredrikstad Kirche in der Altstadt


In der Altstadt


In der Altstadt


Landgang in Fredrikstad


Brücke über den Fluß Glomma


Ei idyllisches Plätzchen


Einfach herrlich


Blick auf das Fort


Kanonen "Kongsten Fort"


Ein wunderschöner Ausblick


Gegen 14.00 Uhr kehrten Uli und Detlef wieder vom Landgang zurück. Um 18.00 Uhr lief die die "Bianca Rambow"  aus Fredrikstad aus. Es folgte die herrliche, gut einstündige Revierfahrt durch die vorgelagerten Schären. Hier die Bilder:

Auslaufen Fredrikstad


Revierfahrt


Eine traumhafte Landschaft


Blick zurück auf den Liegeplatz


Typisch norwegische Landschaft


In den Schären vor Fredrikstad


Auslaufen Fredrikstad


Blick auf die "Hecksee"


Schäreninseln vor Fredrikstad


Das Lotsenboot kommt


Das Lotsenboot


Der Lotse ist von Bord


Nachdem der Lotse von Bord gegangen war, begann die Seereise nach Göteborg (Schweden), dem letzten Hafen dieser Reise.

Göteborg

Am 19.7. 2012 machte die "Bianca Rambow" in Göteborg fest. Schon um 13.00 Uhr hieß es wieder "Leinen los", so das die Liegezeit für einen Landgang in Göteborg einfach zu kurz war, um entspannt an Land zu gehen. Hier die Bilder vom Hafen und Auslaufen:

Liegeplatz in Göteborg


Auslaufen Göteborg



Auslaufen Göteborg


Auslaufen Göteborg


Auslaufen Göteborg



Festung Nya Elfsborg an Steuerbord


MS "Anne Sibum"


Blick zurück auf den Hafen


Auslaufen Göteborg


Das Lotsenboot


Kurs Hamburg (Rund Skagen)


Heimreise nach Hamburg

Bei richtigem "Schietwetter"  (Wolken und Regenschauer) machte sich die "Bianca Rambow" auf die Heimreise nach Hamburg.
Bei ruhiger See machte das Schiff gute Fahrt und am Morgen des 20.7. 2012 wurde die Insel Helgoland an Steuerbord passiert. Etwa eine Stunde später wurde der Seelotse bei "Elbe 1" aufgenommen. Gegen 11.30 Uhr kam Cuxhaven in Sicht und die ca. vierstündige Revierfahrt nach Hamburg begann.
Hier die Bilder:

Helgoland wird an Steuerbord passiert


Kabelleger "Pleijel" wird überholt


Tanker "Katja" auf der Nordsee


Lotsentender "Borkum"


Lotsentender "Borkum"


Im September des letzten Jahres habe ich ein Video vom Lotsentender "Borkum" von Bord der "Anna Sirkka" gedreht. Es zeigt die Lotsenaufnahme auf der Außenweser auf der Reise von Hamburg nach Bremerhaven. Hier der Link:
  youtu.be/r1ODn9CK-wg


Die Kugelbake an Steuerbord


Blick auf Cuxhaven


Hier noch der Link zu einem Video, das ich September 2012 von Bord der "Anna Sirkka" von der Vorbeifahrt an Cuxhaven gedreht habe:  youtu.be/NFX6rwLWJ24

Schiffsverkehr vor Cuxhaven


MS "MOL Competence" auf der Elbe


"Willkomm Höft" in Schulau an Backbord


Im November 2002 bin ich hier mit MS "Götaland" vorbeigefahren und habe ein Video von der musikalischen "Vorbeifahrt" gedreht. Wer sich mal anhören will, wie sich die Begrüßung der Schiffe von Bord aus anhört, klickt einfach auf den folgenden Link:
youtu.be/1cX519rV9ls

Blankenese an Backbord


Der Hafenlotse kommt an Bord


Blick auf den "Athabaskakai" an der Elbe


Blick auf den "Waltershofer Hafen"


Einfahrt in den "Waltershofer Hafen"


Anlegemanöver am Liegeplatz 7 / Burchardkai


Fest am Liegeplatz 7


Gegen 15.00 Uhr machte die "Bianca Rambow" am Liegeplatz 7 des Burchardkais fest. Die Reise war beendet. Nachdem sich Uli und Detlef von allen herzlich verabschiedet hatten, gingen sie von Bord.

Fazit der Reise:
Hervorragende Planung und Betruung der Frachtschiffagentur Pfeiffer in Wuppertal. Ein Superschiff wie alle Schiffe der Reederei Rambow und eine ganz tolle Crew unter Kapitän Lüdtke, immer freundlich , hilfsbereit und informativ. Dafür an dieser Stelle noch einmal ein herzliches
"DANKESCHÖN"Ich kann das Schiff nur weiterempfehlen.

Ulrich Klingen und Detlef Gilzer


                            Ende der Reise





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
  Ich freue mich sehr, das seit Januar 2011 bisher 539816 Besucher (2054576 Hits) meine Seite besucht haben. Dafür vielen Dank !