Reisen auf Frachtschiffen und "DDG HANSA" - Bremen
  Heimreise
 
Heimreise

Am nächsten Tag, dem 24.7. 2011, befand sich die "Vera Rambow" den ganzen Tag auf der Ostsee. Ein Seetag lag an. Das Wetter war durchwachsen, Sonne und Wolken wechselten sich ab. Der Wind hatte aufgefrischt, und wehte mit 5 - 6 Winstärken. Kein Problem für die "Vera Rambow". Unbeeindruckt vom aufkommenden Seegang bahnte sich das Schiff unbeirrt seinen Weg nach Kiel - Holtenau. Bei einigen kleineren Schiffen, denen die "Vera Rambow" begegnete, tauchte das Vorschiff tief in die anrollenden Wellen und das Wasser kam vorne über, wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist.  

Der Wind hatte aufgefrischt


Kein Problem für die "Vera Rambow"


Die kleine "Seeschlange" muß kämpfen


Die See kommt vorne über


Auf der Brücke


Detlef als "Ausguck"


Schiffsverkehr vor Kiel - Holtenau


Museumsschiff "Bounty" vor Holtenau


Mehr zur "Bounty" unter diesem Link:  de.wikipedia.org/wiki/Bounty_%28Schiff,_1960%29

Der Lotse kommt an Bord


MS "Stena Scandinavica" einlaufend Kiel


MS "Stena Scandinavica"


Ansteuerung Schleuse Holtenau


MS "Ceres" auslaufend Kiel - Holtenau


MS "Color Magic" einlaufend Kiel


Einlaufen Südschleuse Holtenau


Konzentration auf der Brücke


Gegen 9.15. Uhr lief die "Vera Rambow" in die Südschleuse ein und machte kurze Zeit später dort fest. Nach etwa 45 Minuten war die Schleusung beendet und das Schiff machte sich auf seine ca. siebenstündige Fahrt durch den Nordostseekanal. Uli Klingen und Detlef Gilzer hatten Glück gehabt. Es wurde eine herrliche Kanalpassage bei Tageslicht und relativ gutem Wetter. Während am Vormittag noch einige leichte Schauer niedergingen, klarte es am Nachmittag auf und Sonne und Wolken wechselten sich ab. Es blieb aber trocken.

Einlaufen Südschleuse




Festmachen in der Schleuse


MS "Bro Agnes" einlaufend Südschleuse


MS "Bro Agnes"


Festmachen in der Schleuse


Festmachen in der Schleuse


Fest in der Schleuse


Auslaufen Kiel - Holtenau


MS "Charlotta" im Kiel - Kanal


MS "Charlotta"


Die Rendsburger Brücke ist erreicht


MS "Sven"



MS "Sven"


Im Nordostseekanal


Landschaft am Kanal


Entgegenkommer in der Weiche


MS "WES Carina"


MS "WES Carina"


MS "Frederik"


Saugbagger "Wilhelm Krüger"


Saugbagger "Marieke"



Hochbrücke "Hochdonn"


Schleusen Brunsbüttel voraus


MS "Vera Rambow" in der Schleuse


Ein letzter Blick auf das Schiff


Hier noch der Link zu einem zweiteiligen Video, das die komplette Kanalpassage durch den Nordostseekanal zeigt, das ich im September 2012 von Bord der "Anna Sirkka" gemacht habe.

Teil 1
: youtu.be/plNaFxi2DBc
Teil 2: youtu.be/4hUyjgxvlNk


Uli und Detlef


Gegen 18.00 Uhr war Brunsbüttel erreicht. Für Uli und Detlef war die Reise hier beendet und um 18.30 Uhr gingen sie von Bord, nachdem sie sich von allen verabschiedet hatten. Eine tolle Frachtschiffreise war wieder einmal zu Ende gegangen.
Das Fazit: Ein sehr empfehlenswertes hervorragendes Schiff mit einer tollen Crew.



                                       Ende der Reise.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
  Ich freue mich sehr, das seit Januar 2011 bisher 539816 Besucher (2054559 Hits) meine Seite besucht haben. Dafür vielen Dank !