Reisen auf Frachtschiffen und "DDG HANSA" - Bremen
  KLAIPEDA (Litauen)
 
KLAIPEDA/ Litauen

Dienstag 3. Mai 2011
Am nächsten Morgen befanden wir uns auf der Ostsee. Die Reise bis Klaipeda dauert ca. 24 Stunden. Das ist allerdings von einigen Faktoren, wie Strömung, Wind, Wellengang usw. abhängig. Die Dauer der Reise bezieht sich immer auf die Strecke von Lotse zu Lotse, d.h., die Revierfahrten muß man dann noch dazurechnen. Es war ein herrlicher Tag. Sonnenschein den ganzen Tag bis Klaipeda. Gegen 7.30 Uhr ging es zunächst in die Messe zum frühstücken. Zusammen mit dem "Chief" ließ ich mir einen herrlichen "Strammen Max" schmecken. Hier das Bild.

Ein leckeres Frühstück


Es war ein herrlicher Tag auf See. Ich verbringe an solchen Tagen viel Zeit an Deck, mache Fotos, oder halte nach Schiffen Ausschau, um sie zu filmen. Zwischendurch halte ich mich auch mal auf meiner Kammer auf, um schon mit dem Verarbeiten der gedrehten Videos zu beginnen.


Ein herrlicher Seetag - Blick vom Peildeck


Blick achteraus


Entgegenkommer an Steuerbord


Gegen 12.00 Uhr ging es zum Mittagessen. Rinderbraten mit Gemüse, Salzkartoffeln und Soße. Das war so gut, das ich mir einen kräftigen Nachschlag gegönnt habe. Hier das Bild.

Lecker, lecker !


Gegen 18.15. Uhr erfolgte die Aufnahme des Lotsen vor der recht engen Hafeneinfahrt von Klaipeda.

Lotsentender vor Klaipeda


Lotsentender kommt längsseits an Steuerbord


Der Lotse kommt an Bord


Die Revierfahrt bis zum "Klaipeda Containerterminal" dauert etwa eine Stunde und ist sehr interessant. Hier die Bilder.


Hafeneinfahrt Backbordseite


Tanker "Apatura" an der Pier


Tanker "Minerva Virgo"


Hafenanlagen Backbordseite


MS "Wilson Tyne"


Fähre "Stena Feronia" auslaufend Klaipeda




MS "Uttum" an der Pier


Hafen Klaipeda


Marinefahrzeuge


Die ausgebrannte Fähre "Lisco Gloria"


Werftanlagen in Klaipeda


MS "Apollonia" im Vordergrund


MS "Eurocargo Europa"


Die Heckklappe des Schiffes







MS "Finmill" im Trockendock



Blick auf den Wulstbug





MS "TransOsprey" im Trockendock






Gegen 19.45 Uhr machten wir am Containerterminal in Klaipeda fest. Hier noch einige Bilder der Ladungsgüter an der Pier, die nicht in Containern transportiert werden.












MS "Emotion" auslaufend Klaipeda






Sonnenuntergang in Klaipeda


Ein herrlicher Tag ging zu Ende. Landgang war wegen der etwas unglücklichen Liegezeit leider nicht möglich gewesen. Auf der dritten Reise bin ich dann mit unserem "Chief" an Land gegangen (20.5. 2011). Am Zolltor sind wir in das dortige Büro von CMA CGM gegangen (unsere Chartergesellschaft). Dort haben uns die sehr netten Damen ein Taxi bestellt, das auch kurze Zeit später kam. Der Fahrer sprach relativ gut englisch. Ich wollte mir hier in Klaipeda eine neue Fotokamera kaufen und so haben wir uns zu einem Elektromarkt fahren lassen. Die Kameras waren hier allerdings teurer, als in Deutschland, da hab ich es gelassen. Danach ging es zur Shopping - Mall "Hyper Maxima", wo wir uns sicherlich zwei Stunden aufgehalten haben und reichlich eingekauft haben. Hier ist es preiswerter, als in Deutschland. Ich habe mir u.a. frische Bratwürste gekauft und ich muß sagen, die Qualität war hervorragend. Anschließend ging es zurück an Bord. Der Taxifahrer war Russe, und sprach kein Englisch. Ich hatte jedoch am Zolltor zwei Fotos gemacht, die ich ihm auf dem Display gezeigt habe. Sofort wußte er bescheid. Das habe ich in anderen Häfen auch immer gemacht und das haut bestens hin. Hier die beiden Bilder.

Maingate Containerterminal





Mittwoch 4. Mai 2011


Gegen 12.45 Uhr hieß es dann wieder mal "Leinen los" und wir liefen aus. Unserer nächster Hafen war Riga in Lettland. Hier noch einige schöne Bilder vom Auslaufen am 4.5. 2011.


MS "Lisco Maxima" einlaufend Klaipeda





Die Kurische Nehrung an Backbord



Die "Wasiliy Lozowskiy" an Steuerbord



MS "Apus" an Steuerbord


Blick zurück auf den Hafen


Aufahrt Hafen an Backbord


Blick zurück auf die Hafeneinfahrt


Zu Abschluß noch einige schöne Aufnahmen, die ich auf unserer dritten Reise, am 20.5. 2011 an und von unserem Liegeplatz aus gemacht habe.


MS "Containerships VIII" an der Pier in Klaipeda











MS "Anna Sirkka" an der Pier in Klaipeda




Zurück vom Landgang


Das obige Bild zeigt unseren "Chief" Josef Resch mit seinen Einkäufen vom Landgang in Klaipeda. Der Weg vom Maingate bis zum Schiff ist nicht sehr weit. Man geht etwa 10 Minuten.


MS "Pagola" geht rückwärts an seinen Liegeplatz





Die Besatzung auf dem Vorschiff






Das Auslaufen am 20.5. 2011 verzögerte sich erheblich, da die Fähre "Finmill" vorher noch ausgedockt werden mußte. Anschließend ging Tanker "HC Elida" in das freigewordene Trockendock. Das bedeutete für die Besatzung natürlich eine unverhoffte, aber sicherlich nicht unangenehme Pause. Hier die Bilder.

Standby auf dem Poopdeck






Zum Abschluß noch die Fotos von der Aus- bzw. Eindockung der beiden Schiffe.

MS "Finmill" wird ausgedockt am 20.5.2011


Tanker "HC Elida" wird eingedockt


















Soweit die Bilder aus Klaipeda. Auf der nächsten Unterseite geht es mit Riga weiter.
Wer sich das Video von der Eindockung der "HC Elida" ansehen will, klickt einfach auf den link:

youtu.be/2pbnDtwPU2A

Viel Spaß!!!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
  Ich freue mich sehr, das seit Januar 2011 bisher 528891 Besucher (2010683 Hits) meine Seite besucht haben. Dafür vielen Dank !