Reisen auf Frachtschiffen und "DDG HANSA" - Bremen
  2. Ostsee - Halmstad - Göteborg
 
Der Reiseverlauf  der "  Henneke Rambow"

2. Ostsee, Halmstad und Göteborg


Gegen 11.00 Uhr war die Schleuseung beendet und die "Henneke Rambow" steckte ihre Nase zuerst in die Kieler Förde, bevor sie sich auf der Ostsee auf den Weg zu ihrem nächsten Zielhafen, nach HALMSTAD an der schwedischen Westküste machte. Hier einige schöne Bilder, die Klaus Schich bei herrlichem Seewetter gemacht hat.

Es geht auf die Kieler Förde


Das "Kielwasser"


Leuchtturm Friederichsort an Backbord


Ehrenmal "Laboe" an Steuerbord


Auf der Ostsee.... Kurs Halmstad


Hier der Link zu einem Video, das ich auf der "Anna Sirkka" gemacht habe. Es zeigt, wie die AS die "Henneke Rambow" auf der Ostsee überholt


youtu.be/y3ft2Jvj2OY


Blick vom Poopdeck achteraus


Der Blick nach vorne


Blick auf die Containerladung


Klaus Schich an Bord


Windkraftanlagen vor der dänischen Küste


Blick auf die "Große Belt-Brücke"


Hier der Link zu einem Video, das ich 2006 auf MS "Helgaland" gemacht habe. Es zeigt die Unterquerung der Brücke über den Großen Belt.

youtu.be/JdfXqIZQUEk

Die Hängebrücke über den Großen Belt verbindet die dänischen Inseln Fünen und Seeland und hat eine Länge von 2694 Metern. Die Hauptspannweite beträgt 1624 Meter und die beiden Stahlbetonpylone haben eine Höhe von 254 Metern.

Einer der beiden Stahlbetonpylone


Der Blick achteraus


Begegnung auf See


In der dänischen Inselwelt baut sich kaum höhere See auf, man hat fast immer Land in Sicht und die Wege zwischen den Häfen sind relativ kurz. Daher bietet sich die Route der "Henneke Rambow" als ideale Reise für Einsteiger geradezu an. Nach meinen eigenen Erfahrungen reichen die Liegezeiten in den Häfen dieser Region eigentlich immer für einen ausgiebigen Landgang aus, wobei auch hier natürlich Ausnahmen die Regeln bestätigen. In Häfen, wie z. B. Helsingborg oder Halmstad liegen die Terminals außerdem sehr nahe an den Stadtzentren, so das man diese bequem zu Fuß erreichen kann.

Entgegenkommer  auf der Ostsee


Der schönste Platz ist nicht immer an der Theke


Der Hafen in Halmstad / Schweden


An der Pier in Halmstad


Verladekräne in Halmstad


Hier in Halmstad gibt es noch keine Containerverladebrücken, es wird noch mit normalen Kränen geladen und gelöscht. Das dauert in der Regel etwas länger, was für die Passagiere beim Landgang natürlich ein großer Vorteil ist.

Liegeplatz in Halmstad



Liegeplatz Halmstad



Besatzung auf dem Achterdeck


Klaus Schich auf dem A-Deck


An der Pier in Halmstad


Blick nach achtern


MS "Katre" läuft aus





Ladebetrieb in Halmstad


Die Gangway wird eingeholt


Das obige Bild zeigt das Einholen der Gangway, immer ein sicheres Zeichen dafür, das der Lotse an Bord ist und das Schiff ausläuft. Wer jetzt noch nicht vom Landgang zurück ist, hat ganz schlechte Karten. Man sollte sich immer darüber im klaren sein, das Frachtschiffe nicht auf Passagiere warten.

Die Gangway wird an Bord seefest verstaut


Alles klar. Gangyway ist seeklar. Es kann losgehen.


Auslaufen Halmstad


Auslaufen Halmstad


Auslaufen Halmstad


Das war Halmstad


Der Lotse geht in Kürze von Bord


Auf der Ostsee.... Kurs Göteborg


Auf See


Auf See


Fischerboot auf der Ostsee


Schären vor Göteborg



Einlaufen Göteborg


MS "Evinco" in Göteborg


Hafen in Göteborg


Liegeplatz in Göteborg



Fest in Göteborg


Ladebetrieb in Göteborg


Museumsschiff in Göteborg



MS "Stena Danica"


MS "Stena Foreteller"


Liegeplatz in Göteborg






Soweit die Bilder von Göteborg. Auf der nächsten Seite geht es weiter mit den Häfen Helsingborg (Bilder vom dortigen Landgang) und Kopenhagen.




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
  Ich freue mich sehr, das seit Januar 2011 bisher 528891 Besucher (2010697 Hits) meine Seite besucht haben. Dafür vielen Dank !